Demenz


Demenz, ein Akt des Heilwerdens, der Reinigung und Erlösung von Traumata.

Alle Ablenkung, jegliche Strategien, die uns im Leben gedient haben, um dem Schmerz nicht zu begegnen, sind nicht mehr anwendbar.

Das Vergessen dessen, was uns wichtig erschien, ist nur das Vergessen der Unwichtigkeit, welches uns ein Heilsein vorgespielt hat.

Die Demenz gibt den Menschen die Möglichkeit, zur Wurzel des Übels vorzudringen und die Erlösung herbeizuführen.

Der Schmerz wird nicht umgangen, sondern durchdrungen.

So sind sie befreit, wenn sie gehen, und gut vorbereitet und bereit, ein neues Leben ohne Altlasten zu bestehen.

( von Angelika Meyer )